buch2 V I D S - Kurznachricht drucken
Vogtländische Informations- und Dokumentationsstelle destruktive Kulte / Psychoszene / Esoterik



Abruf: 20.07.2019. - 18:22 / Thema: Einstieg ins Thema Extremismus eskaliert Druck beenden

(FP 15.06.2019)  Der Workshop an der Oberschule Beierfeld mit der Menschenrechtsaktivistin Irmela Mensah-Schramm aus Berlin  sollte eigentlich der Einstieg ins Thema Extremismus für die Neuntklässler werden. Doch diese Doppelstunde eskalierte nicht nur lautstark, sondern offenbarte zugleich einige erschreckende Äußerungen von Schülern, die man später auf den anonymen, sogenannten Feedbackzetteln lesen konnte. Die Lehrerin schritt nicht ein, Schulleiterin und Elternsprecher relativieren. Nein, es ist keine unüberlegte Äußerung, wenn ein Neuntklässler einer alten Frau empfiehlt, die Gaskammer anzustellen. Das ist nicht nur dumm, sondern erschreckend menschenverachtend. Und auch der magere Versuch einer Einordnung durch die Schulleiterin "es waren nur drei von 25" beruhigt da wenig. Drei, die so oder ähnlich denken, sind dennoch drei zu viel.

QUELLE: https://www.freiepresse.de/erzgebirge/schwarzenberg/einstieg-ins-thema-extremismus-eskaliert-artikel10541065
DATUM: 2019-06-17


Edition VIKAS 2006-/FEPA V 2.1-