buch2 V I D S - Kurznachricht drucken
Vogtländische Informations- und Dokumentationsstelle destruktive Kulte / Psychoszene / Esoterik



Abruf: 18.06.2019. - 00:58 / Thema: Wer am Geschäft mit dem Seelenheil verdient Druck beenden

(SZ 20.07.2017) Der Esoterik-Markt boomt - jährlich setzt die Branche zwischen 15 und 20 Milliarden Euro um. Das weckt Begehrlichkeiten und ruft Scharlatane auf den Plan. Eine beachtliche Summe, die fast dem Bruttoinlandsprodukt von Estland entspricht. Doch verlässliche Zahlen über den Markt gibt es kaum, einen Bundesverband hat die Branche in Deutschland nicht. Am Geschäft mit der Esoterik   verdienen viele mit, Verlage, Messeveranstalter oder Heilpraktiker ebenso wie die Produzenten von Räucherstäbchen und Duftsprays. Wachstumspotenzial besteht auch im sogenannten sekundären Gesundheitsmarkt. Damit sind Produkte oder Dienstleistungen wie Wellness, Massagen oder Kleidung mit Gesundheitsbezug gemeint, die in der Regel nicht von den Kassen übernommen werden.

QUELLE: https://www.sueddeutsche.de/wirtschaft/esoterik-wer-am-geschaeft-mit-dem-seelenheil-verdient-1.3596195
DATUM: 2019-06-01


Edition VIKAS 2006-/FEPA V 2.1-