buch2 V I D S - Kurznachricht kommentieren
Informationen- zum Esoterik- und Psychomarkt - Kommentar



[BEARBEITEN ABBRECHEN]
Autor / Datum / Thema : wolfgang / 2019-12-17 / ELPHISMUS - Erfahrungsberichte Betroffener

(Sektenwatch 2018) Zuweilen entwickeln sich Lebenswege anders, als man erhofft und wofür man sich jahrelang engagiert und gekämpft hat. So ist auch mein geliebter Mensch von seinem ursprünglichen Lebensweg abgekommen nachdem er/sie in die Fänge des ELPH-Kultes um Brigitte Elphriede Schories bzw. de Angelis geraten ist. Um Rückschlüsse seitens der ELPH-Gruppierung auf meinen geliebten Menschen und auch auf mich zu vermeiden, anonymisiere ich diesen Bericht. Bekanntermaßen reagieren Kulte nicht unbedingt erfreut über kritische Berichterstattung. Wer schon einmal mit einem Kult in Konflikt geraten ist, wird dies verstehen können.  Mein geliebter Mensch hegte schon als Jugendlicher einen beruflichen Traum, für den engagiert und zielstrebig gearbeitet wurde. Das Leben schien mir damals für meinen geliebten Menschen durchaus in Ordnung zu sein: stabile familiäre Verhältnisse, netter Freundeskreis, beruflich erfolgreich und ein jahrelang mit Spaß betriebenes Hobby. Und plötzlich trat eine Person aus dem beruflichen Umfeld in sein Leben. Anfangs freute ich mich sehr über diesen neuen Kontakt und als beide zusammen zu einem Workshop, der ca. 4000€ kostete, nach Pescara in Italien fahren wollten, wünschte ich ihnen noch einen schönen Aufenthalt…

Nach diesem „Workshop“ war er wie ausgewechselt.

Volltext anzeigen: -> vollständigen Text anzeigen


Pseudonym
e-mail




oder ->* Bearbeitung abbrechen

Zurück email redaktion@vikas.de FEPA-Menue
Edition VIKAS 2006-2020/FEPA V 3.0 - 2020