buch2 V I D S - Kurznachrichten / Kommentare anzeigen
Vogtländische Informations- und Dokumentationsstelle destruktive Kulte / Psychoszene / Esoterik




Bürgerliche Gesellschaft in Ostdeutschland lange passiv gegenüber Rechtsradikalen

/ 2019-08-05 09:41:17
zurück


(TLZ 05.08.2019) Weil die bürgerlichen Gesellschaft in Ostdeutschland historisch bedingt lange zu passiv war, stellen sich vor allem Linke und Staatskritiker den Rechten in den Weg. Trotzdem hat Ostdeutschland beim Kampf gegen Rechtsradikalismus große Fortschritte erzielt. Was oft übersehen wird: In absoluten Zahlen gemessen leben die meisten AfD-Wähler in Westdeutschland. Rechtsradikale Kader und Medien – oftmals aus Westdeutschland – glorifizieren ostdeutsche Problembürger als die neue Avantgarde der Reaktion.


-> Beitrag lesen



0 Kommentar(e) gefunden
HOME zurück

Edition VIKAS 2006-/FEPA V 2.1-