buch2 V I D S - INFOTHEK PUBLIC
Vogtländische Informations- und Dokumentationsstelle destruktive Kulte / Psychogruppen / Esoterik





Autor / Datum / Thema /Status Rühle, Wolfgang / 2017-02-28 17:02 / Osho-Manjusha-Meditationszentrum Schmiedeberg Nachrichten 2006-2011 / INFOTHEK printer Beenden
Zusammenfassung

Eine Zusammenfassung von Nachrichten aus dem Osho-Manjusha von 2006 bis 2001



 

Aktuelles aus dem Osho-Manjusha

 


 

10.12.2006 Drogen oder Meditation?
  Freudiges Weinen im Manjusha
  Toshi finanziert das Haus von Mahamudra
05.04.2007 Das Manjusha auf der Messe aktiv & vital in Dresden 2007
20.05.2007 Zweifel erlaubt?
  Sorreru tauscht Schmiedeberg gegen Köln - Quo Vadis Finanzen?
  Große Pläne im Osho-Manjusha Schmiedeberg?
05.10.2007 Toshi (Dr. Jochen Handel) - zukünftig niedergelassener Arzt in Schmiedberg?
07.10.2007 Berufliche Veränderungen im Osho-Manjusha?
02.06.2008 Tag der offenen Tür im Manjusha- Hausverbot für VIKAS e.V.
06.02.2009 Toshi (Dr. Jochen Handel) - niedergelassender Arzt in Schmiedeberg
23.08.2011 Neuer Ashram in Planung; Gründung der "Akademie für Helden" in Montlingen/Schweiz
   
   
   

 

 

 

vikas
Manjula - Mobile Dynamic

Ein sehr moderne, zeitgemäße und praktische Variante der Dynamischen Meditation hat Manjula für sich entwickelt: Schreien, Lachen und Weinen während der Autofahrt, am besten auf dem Nachhauseweg von einem stressigen Arbeitstag. Das "let go" und "freak out" war dabei total, so dass kürzlich eine Polizeistreife auf sie aufmerksam wurde und ihr Fahrzeug mit der Frage anhielt: "Haben Sie Betäubungsmittel genommen? Oder Alkohol getrunken?"

http://www.oshomanjusha.de/newsletter/archiv/0612.htm
10.12.2006

^

vikas
Freudiges Weinen im Manjusha

...das Leben im Manjusha scheint noch viel intensiver geworden zu sein, seit Mahamudra ihren Körper verlassen hat. Bestehende Konflikte kristallisieren sich immer deutlicher heraus und nur in kleine Schritten entsteht eine Gesprächsebene, die Raum lässt für die unterschiedlichen Sichtweisen. Gleichzeitig gibt es viele neue Anfänge, Öffnungen, Fortschritte, kleine kreative Wunder und liebevolle Herzlichkeiten in der Commune, dass man vor Freude weinen möchte.

http://www.oshomanjusha.de/newsletter/archiv/0612.htm
10.12.2006

^

vikas
Berufliche Veränderungen?

Barka P. Siemers, seit Januar 2003 in der Osho-Kommune lebend, arbeitet inzwischen auch als Ernährungsberaterin in Dippoldiswalde. Nach eigener Darstellung auf der Internetseite des Osho-Manjusha (Stand 07.10.2007) ist sie noch bei Kids-power in Dippoldiswalde und halbtags im Jugendamt von Dippoldiswalde tätig.

^

vikas
Tag der offenen Tür - 01.06.2008 - Hausverbot für VIKAS e.V.

Das Osho-Manjusha-Meditationszentrum in Schmiedeberg hatte am 01.06.2008 zum "Tag der offenen Tür" eingeladen. "Wir freuen uns auf Ihren Besuch..." war der Einladung im Internet zu entnehmen. Dies galt nicht für uns, den Verein VIKAS e.V.. Der Zutritt zum Manjusha wurde uns mit der fadenscheinigen Begründung verwehrt, wir hätten das Zentrum schon oft genug besucht. Auch der Wunsch, mit im Zentrum lebenden Angehörigen zu sprechen, mit denen am Tage zuvor ein Gesprächstermin verbindlich vereinbart worden war, und uns über die Entwicklung des Zentrums in jüngster Zeit zu informieren, wurde mit einem kategorischen "Nein" zurückgewiesen.

^

vikas
Toshi (Dr. Jochen Handel) - Einsatz für Mahamudras Wohnung

Die weitere Finanzierung von Mahamudras Wohnung war längere Zeit ungeklärt, jedoch drängte die Zeit (und die Bank) nach einer raschen Lösung. Deshalb habe ich mich bereit erklärt, für die verbleibende Ratenzahlung von ca. 460,- Euro über 8 Jahre die Verantwortung zu übernehmen. Von der Commune gibt es bereits ganz viel Unterstützung, so dass ich das Geld nicht alleine aufbringen muss, aber da ja inzwischen bekannt ist, dass Ärzte chronisch unterbezahlt sind, wende ich mich jetzt doch noch an euch alle: Wer immer einen monatlichen Beitrag geben möchte (z.B. 10,- Euro, oder 20,- oder so) um damit die Abbezahlung von Mahamudras Wohnung zu unterstützen, der sollte dies auch tun.

http://www.oshomanjusha.de/newsletter/archiv/0612.htm
10.12.2006

^

vikas
Zweite Messe aktiv&vital vom 13. – 15. 4. 2007 in Dresden

Auf der Esoterikmesse in Dresden ist auch in diesem Jahr wieder das Osho-Manjusha Schmiedeberg mit seinen Ablegern vertreten.
Ein Stand des Osho-Manjusha-Meditationszentrums direkt am Haupteingang, New Dawn Dresden, Tanzstudio Jagruti, Zeitschrift Rosarot, Ernährungsberatung "Mandala" von Barkha usw. (siehe Messeprogramm).
Am Samstag um 11.00 Uhr gibt es einen Vortrag im Podium von Sahaja "Meditation – das offene Geheimnis". Im Tippi gibt es Angebote: Sa oder So 12.00 (oder 13.00): Herzchakra Meditation 50 min und Sa 16.30 oder So 16.00: Heilende Nähe mit Anjali

05.04.2007

^

vikas
Zweifel erlaubt?

am 17. Mai wurde es nun schon ein Jahr, dass Mahamudra ihren Körper verlassen hat. Die Trauer über diesen Verlust begleitet uns. Die notwendigen Verarbeitungsprozesse brauchen ihre Zeit. Jeder einzelne von uns muss sich neu finden, sein Leben und die Inhalte neu bewerten und wir alle gemeinsam als Commune erleben dadurch auch einen intensiven Veränderungsprozess.

Mahamudras Liebe und Bewusstsein ist an diesem Platz und in uns präsent, und dennoch sind wir auf uns selbst zurückgeworfen mit unserer Verantwortung. Damit, wie wir mit unserem Leben umgehen und wie wir mit dem umgehen, was wir von Mahamudra als Mensch und Meister bekommen haben.......

Quelle: http://www.oshomanjusha.de/newsletter/aktuell.htm

20.05.2007

^

vikas
Sorreru ist nach Köln gezogen.


Nach reiflicher Überlegung hat Sorreru den Schritt auf die gegenüberliegende Seite der Republik gemacht und beschäftigt sich seit Mai 2007 auch im Osho Uta mit einem seiner Lieblingsthemen: den Finanzen. Auch wenn ihm Großstadterfahrungen und Sannyasszene nicht fremd sind, so ist dort doch einiges anders als es hier gewesen ist. Sicher eine tolle Herausforderung und ein großes Feld für neue Erfahrungen.
Lieber Sorreru, für deine Zeit in Köln wünschen wir dir alles Liebe und Gute und natürlich freuen wir uns jederzeit, dich zu Besuch bei uns zu Hause zu haben.

Quelle: http://www.oshomanjusha.de/newsletter/aktuell.htm
(Sorreru Bijan Schahbaz: lt. Bericht der SZ vom 07.09.2005 für die Finanzen der Osho-Manjusha-Commune verantwortlich)

20.05.2007

^

vikas
Osho-Manjusha-Meditationszentrum mit großen Plänen

Das Projekt ist noch lange nicht vollendet. Wir wollen ein drittes Communehaus bauen, dann die Häuser am Parkplatz, das Restaurantgebäude, das Gesundheitszentrum ... es ist noch viel Raum für kreative Verwirklichung. Die Strukturen innerhalb der Commune werden sich sicherlich weiterhin verändern und den Erfordernissen anpassen. Wir haben keinen lebenden spirituellen Meister mehr, aber wir haben unendliche Geschenke bekommen von Osho und von Mahamudra. Etwas daraus zu machen, ist immer noch ein Pionierprojekt.

Quelle: http://www.oshomanjusha.de/newsletter/aktuell.htm

20.05.2007

^

vikas
Toshi (Dr. Jochen Handel) - zukünftig niedergelassener Arzt in Schmiedeberg ?

In einer e-mail äußerte sich der in der Osho-Kommune in Schmiedeberg lebende Dr. Jochen Handel (Sannyasname Toshi), der zu dieser Zeit als Arzt im Krankenhaus von Dippoldiswalde tätig war, zu den "Fähigkeiten" von Mahamudra, der Begründerin des Osho-Manjusha-Meditationszentrums in Schmiedeberg.
Auf die Anfrage, ob unser Sohn, der sich seit Anfang 2005 in dieser Kommune aufhält, vielleicht Hilfe bräuchte, erhielten wir folgende Antwort:

"Ja, ich bin Arzt. Approbiert und promoviert und jeden Tag versuche ich, dazuzulernen und diesem Beruf mehr gerecht zu werden . . . ja vielleicht braucht dein Sohn Hilfe (ist doch ein Zeichen von Größe, wenn man es schaffl um Hilfe zu bitten und sie auch anzunehmen). Ich finde, er ist bei Mahamudra an der kompetentesten Stelle, viel besser als alle Ärzte, Psychiater, Psychologen oder sonstigen Heilkundigen, die ich in meinen Studien- und Berufsjahren kennen gelernt habe. "

(Verfasst durch Toshi, Osho-Manjusha Schmiedeberg, Fr 24.03.2006 21:25)

vikas

Während eines Aufenthaltes in Schmiedeberg im September 2007 wurde uns bekannt, das Toshi (Dr. Jochen Handel) nicht mehr im Krankenhaus von Dippoldiswalde, sondern in einer Praxis in Schmiedeberg tätig ist. In verschiedenen Gesprächen in Schmiedeberg und Dippoldiswalde wurde uns mitgeteilt, dass Toshi anstrebt, sich in Schmiedberg als Arzt niederzulassen. Dazu beabsichtigt er nach Aussage unserer Gesprächspartner, eine bestehende Arztpraxis zu übernehmen, die in naher Zukuft altersbedingt aufgegeben werden soll. Dies wäre aus unserer Sicht ein wichtiger Schritt für den Fortbestand der Commune in Schmiedeberg, sowohl unter finanziellen als auch sozialen Aspekten.
Denn, so ist im Osho-Manjusha-Newsletter ( http://www.oshomanjusha.de/newsletter/archiv/0705.htm) vom Mai dieses Jahres nachzulesen, aus Sicht der der Commune ist das Projekt Osho-Manjusha-Meditationszentrum noch lange nicht vollendet, sondern ein Pionierprojekt, "aus den unendlichen Geschenken..von Osho und Mahamudra" etwas zu machen.

30. Oktober 2007 Amtsblatt der Gemeinde Schmiedeberg Ausgabe 11, 7. Jahrgang:

Privatarztpraxis
Dr. med. Jochen Handel
Tätigkeitsschwerpunkt: Akupunktur
(Colleg Akupunktur und Naturheilkunde)
Niederpöbel 27, Schmiedeberg
Telefon 0151 17648522
Sprechzeiten:
Mo + Mi 17.00 - 19.00 Uhr
und nach Vereinbarung

 

Osho Manjusha Newsletter vom 21. November 2007
http://www.oshomanjusha.de/newsletter/archiv/0711.htm

Und nun zu den Neuigkeiten: Der Aufbau unseres Gesundheitszentrums geht voran. Seit kurzem gibt es im Osho Manjusha eine private Arztpraxis. Toshi (offiziell Dr. Handel) hat montags und mittwochs zwischen 17 und 19 Uhr Sprechstunde. Auch die Physiotherapie Praxis Balance bietet regelmäßige Termine an. Ganz neu ist jetzt sogar ein kleiner Fitnessraum! Und: Im nächsten Jahr wird es einen Kur-Urlaub und eine Fastenkur im Manjusha geben.

 

Der nächste Schritt - Amtsblatt der Gemeinde Schmiedeberg , Februar 2009

In den Räumen der ehemaligen Arztpraxis Winkler etabliert.

Arztpraxis
Dr. Jochen Handel
Altenberger Straße 22, Schmiedeberg
Telefon 035052 63289 (Praxis)
Sprechzeiten:
Mo - Fr 8.00 - 11.00 Uhr
Di + Do 8.00 - 11.00 Uhr und
16.00 - 19.00 Uhr

Quelle: Gemeindeblatt Schmiedeberg Februar 2009

vikas

Neuer Ashram in der Schweiz im Entstehen?

Am 25.05.2012 wurde im schweizerischen Markenregister   unter der Nummer 629931 die Marke  "Akademie für Helden" registriert und veröffentlicht.  Gründer sind drei Oshojünger mit Ashramerfahrung (Rheba Weinhold, Dharma Stone, Dipto Rühle) aus dem Osho-Meditationszentrum in Schmiedeberg.  Auf der Internetseite der „Akademie“  ist nachzulesen, dass die "… Menschlichkeit Optimierung auf der Basis eines ganzheitlichen Menschen- und Weltbildes [ braucht]  …..Unsere Orientierung liegt im Hier und Jetzt“

--> mehr dazu

^




Bibliografie

Quellenangabe am Ende jeder Nachricht




Anzeige beenden externer Link: https://vikasserver.de/datenbank/beitragpublicartikel.php?ARTCOUNTER=795 email vikas email Autor VIKAS-Startseite

Edition VIKAS 2006-/FEPA V 2.1-