buch2 V I D S - INFOTHEK PUBLIC
Informationen zum Esoterik- und Psychomarkt / Beitrag kommentieren





Autor / Datum / Thema /Status Tim Schulz / 2019-12-19 11:43 / Verfassungsschutz: Rechte Szene in Sachsen wächst massiv / PUBLIC printer beenden
Zusammenfassung

(Endstation rechts 05.2019) Knapp 2.200 rechte Straftaten registrierte der Verfassungsschutz 2018. Damit erhöhte sich die Zahl rechtsmotivierter Verbrechen um 12 Prozent – ein Anstieg, der nach sinkenden Fallzahlen seit 2015 deutlich über den üblichen Schwankungen liege, so die Behörde. Gleiches gilt für rechte Gewaltdelikte: Waren es 2017 noch 95 Fälle im Freistaat, führt der aktuelle Verfassungsschutzbericht 138 rechtsextreme Angriffe auf. Die Zahl der Gewaltverbrechen mit rassistischem Hintergrund stieg sogar um 37 Prozent an. Mehr als zwei Drittel aller rechtsextremen Attacken richten sich gegen Migranten und Migrantinnen. Nicht nur die Kriminalität von rechts wächst: Auch die Anzahl der Personen, die der Verfassungsschutz der Szene zurechnet, ist deutlich gestiegen. 2.800 Rechtsextremisten, so schätzt die Behörde, sind in Sachsen aktiv. Vor allem in Chemnitz und den Landkreisen Bautzen und Sächsische Schweiz-Osterzgebirge wuchsen die rechtsextremen Strukturen.

--> Text im Original lesen

Bibliographie

Endstation rechts, 14.05.2019 / https://www.endstation-rechts.de/news/verfassungsschutz-rechte-szene-in-sachsen-waechst-massiv.html / Abruf 19.12.2019




Kommentar / Mitteilung schreiben --> oder zurück zum Textanfang



Kommentar nicht übernehmen externer Link: https://vikasserver.de/datenbank/beitragpublicartikel.php?ARTCOUNTER=1234 email vikas email Autor VIKAS-Startseite

Edition VIKAS 2006-/FEPA V 2.1-