buch2 V I D S - INFOTHEK PUBLIC / Beitrag kommentieren
Vogtländische Informations- und Dokumentationsstelle destruktive Kulte / Psychoszene / Esoterik





Autor / Datum / Thema /Status Tobias Wolf, Ulrich Wolf, Marta Orosz, David Schraven / 2019-07-03 06:19 / Der Dresdner Anwalt, der Stephan E. vertritt / PUBLIC printer beenden
Zusammenfassung

(SZO/Correctiv 03.07.2019) Er ist in Dresdner Gesellschafts- und Wirtschaftskreisen gut vernetzt und hat es zu einiger Berühmtheit gebracht: Frank Hannig, Rechtsanwalt. Nun dürfte seine Bekanntheit noc h steigen. Am Dienstag hat er die Verteidigung des mutmaßlichen Mörders Stephan Ernst übernommen. Der sonst so selbstbewusst und selbstsicher auftretende Anwalt verliert die Contenance, wenn man ihn auf seine Stasi-Zeit anspricht. Nach der Wende studiert Hannig Jura, gründet in Dresden eine Kanzlei und tritt der CDU bei. Hannig engagiert sich: als Präsident des Handballclubs Dresden, als Sprecher der Gewerbetreibenden in Heidenau, als ... Ein überaus wendiger Anwalt.

--> Text im Original lesen

Bibliographie

SZO 03.07.2019 / https://www.saechsische.de/plus/der-dresdner-anwalt-der-stephan-e-vertritt-5090060.html




Kommentar / Mitteilung schreiben --> oder zurück zum Textanfang



Kommentar nicht übernehmen externer Link: https://vikasserver.de/datenbank/beitragpublicartikel.php?ARTCOUNTER=1182 email vikas email Autor VIKAS-Startseite

Edition VIKAS 2006-/FEPA V 2.1-