buch2 V I D S - INFOTHEK PUBLIC / Beitrag kommentieren
Vogtländische Informations- und Dokumentationsstelle destruktive Kulte / Psychoszene / Esoterik





Autor / Datum / Thema /Status Maas, Sebastion / 2019-01-11 13:42 / Die Welle 2.0: Brandenburger Lehrerin spielt "Black Mirror" im Unterricht nach – mit überraschendem Ergebnis / PUBLIC printer beenden
Zusammenfassung

(Bento 11.01.2019)  Der Roman und der darauf basierende Film "Die Welle" sorgen seit den Achtzigern immer wieder für Aha-Erlebnisse in Klassenräumen. Die Geschichte des Lehrers, der seiner Schulklasse mit einem Experiment die Überzeugungskraft des totalitären Nazi-Regimes erklären will und dann die Kontrolle verliert, rüttelt auf.  Aber: "Die Welle" schaut zurück, während heute überall auf der Welt neue autoritäre Systeme entstehen, mit neuen Überwachungs- und Lenkungsmöglichkeiten. Wer sich kritisch äußert oder nur bei rot über die Straße geht, wird abgewertet.Die Frage, die sich viele beim Lesen solcher Nachrichten stellen, ist: Warum lassen Menschen das mit sich machen?  Die Antwort darauf suchte auch die 30-jährige Deutschlehrerin "Frau Schiller"*, die auf Twitter von einem Experiment berichtet. In ihrem Leistungskurs der 11. Klasse an einer Brandenburger Schule führte sie ein solches Punktesystem ein und zeigte den Schülerinnen und Schülern parallel dazu eine Folge der britischen Sci-Fi-Serie "Black Mirror". In der Episode "Abgestürzt" wird diese Idee des sozialen Punktesystems nämlich komplett durchgespielt. Ihr Fazit ist bedrückend:  Ein Leistungskurs voller cleverer, fast erwachsener Menschen ließ sich – sicherlich auch mir zuliebe – innerhalb von 24h in ein System drängen, das sie von Beginn an falsch fanden. Die Schüler haben (hoffentlich) ihre Lektion gelernt.

 
--> Text im Original lesen

Bibliographie

Bento 11.01.2019 / https://www.bento.de/today/black-mirror-lehrerin-aus-brandenburg-spielt-folge-im-unterricht-nach-mit-krassem-ergebnis-a-067eeb84-cfdf-437e-8e73-b73aa2a1cb9f#refsponi




Kommentar / Mitteilung schreiben --> oder zurück zum Textanfang



Kommentar nicht übernehmen externer Link: https://vikasserver.de/datenbank/beitragpublicartikel.php?ARTCOUNTER=1103 email vikas email Autor VIKAS-Startseite

Edition VIKAS 2006-/FEPA V 2.1-