vikas F E P A -- ESOTERISCHE, PARAWISSENSCHAFTLICHE UND PSEUDOWISSENSCHAFTLICHE MARKTANGEBOTE - LEXIKON public -> Hauke Messerschmidt



F E P A ist eine Plattform zur strukturierten Sammlung von Informationen zu esoterischen, parawissenschaftlichen und alternativmedizinischen Angeboten. Die erhobenen Daten dienen als Grundlage einer sozial- und geisteswissenschaftlich validen Analyse esoterischer Angebote. Die Aufnahme in die Datenbank stellt kein Werturteil dar, sondern erfolgt zufällig nach der öffentlichen regionalen Wahrnehmbarkeit der Selbstdarstellung der Anbieter in der Printwerbung und im Internet. Ziel der Studie ist es, eine statistisch relevante Menge von esoterischen Angeboten aus Deutschland, Österreich und der Schweiz zu sammeln und sie der sozialwissenschaftlichen Forschung zugänglich zu machen. Die Kriterien zur Aufnahme in die Datenbank finden Sie hier

div id="outerWrapper">

Hauke Messerschmidt Home
[Kategorie: Esoterik / Gruppe: Neureligion / GND= ]
Kurztext

Hauke Messerschmidt (Sannyasname Mahamudra) gründetete  1993 in Höckendorf/Sachsen  eine Osho-Commune, das Osho-Manjusha, das  seit 1999 deutlich vergrössert in Schmiedeberg/Sachsen weitergeführt wird (heute unter dem Namen Osho-Platz Samana) . Am 18. 05. 2006 verstirbt Hauke Messerschmidt (Mahamudra) in Höckendorf.

Haupttext

Hauke Messerschmidt alias Mahamudra wurde am 09. 08. 1944 in Hamburg geboren. Abitur 1954, Abschluß der Handelsschule 1964. Bis etwa 1980 führt sie ein bürgerliches Leben und ist auch unternehmerisch erfolgreich. Im Jahre 1981 reist sie mit ihrer jüngsten Tochter nach Indien. Dort nimmt sie Sannyas bei -> Osho Bhagwan Rajneesh (Initiierung als Anhänger Oshos) erhält ihren Sannyasnamen Mahamudra und bricht damit mit ihrem bisherigen Leben. 1986 eröffnet sie in Wales/England ein Meditationszentrum unter dem Namen "Manjusha". 1989 kehrt sie nach Poona (Indien) zurück. Nach Oshos Tod verlässt Mahamudra Indien, begibt sich mit ihrem neuen Lebensgefährten auf Weltreise und lässt sich danach 1993 in Höckendorf/Sachsen nieder. Dort gründet sie eine neue Commune, das Osho-Manjusha, das ab 1999 deutlich vergrössert in Schmiedeberg/Sachsen weitergeführt wird. Am 18. 05. 2006 verstirbt Hauke Messerschmidt (Mahamudra) in Höckendorf.

Quellen
Weiterführende Informationen

Externe Links :

lesen longdesc= lesen

Startseite Letzte Aktualisierung: 2019-12-24 19:59:58/Entwurf Home

Edition VIKAS 2006-2020/FEPA V 2.1-2020