buch2 V I D S - Kurznachrichten / Kommentare
Vogtländische Informations- und Dokumentationsstelle destruktive Kulte / Psychoszene / Esoterik





Autor / Datum / Thema /Status Müller-Töwe, Jonas / 2018-01-31 20:03 / Europaweites Netzwerk - Deutsche Neonazis kooperierten mit Terrorgruppe "National Action" / PUBLIC
Zusammenfassung

(T-online 31.01.18)  Im Morgengrauen des 3. Januar schlägt die britische Polizei zu. Fünf Anti-Terror-Einheiten stürmen Wohnungen in Mittelengland, unter anderem in Cambridge und Leicester. Als die britische Polizei gegen die Neonazis vorgeht, werden auch deutsche Verfassungsschützer hellhörig. Der Grund: Mitglieder der "National Action" standen in Verbindung mit Rechtsextremisten in Deutschland und kooperierten mit ihnen. Unbestritten ist: Die Männer hielten sich im Mai 2016 in Ostdeutschland auf. Am 1. Mai nahmen sie an einer rechtsextremen Kundgebung im sächsischen Plauen teil. Dort demonstrierte die Partei "III. Weg" gemeinsam mit einem bis dahin relativ neuen Bündnis, das sich "Antikapitalistisches Kollektiv" nennt und das dort einen Schwarzen Block bildete. In der Thüringer Szene verorten Ermittler eine Kerngruppierung des Kollektivs. Ein Kader der Partei "Die Rechte" soll dort federführend sein.

--> Text im Original lesen

Bibliographie

T-online 31.01.2018 / http://www.t-online.de/nachrichten/deutschland/id_83032114/deutsche-neonazis-in-kontakt-mit-britischer-terrorgruppe.html




email vikas VIKAS-Startseite

Edition VIKAS 2006-2018 / FEPA V 2.2 2018